Wir am HCG verstehen Schule nicht nur als Ort des fachlichen,
sondern auch als Ort des sozialen Lernens.

„Ob Schüler mit ihrem Wissen später erfolgreich sein werden, ob es ihnen gelingt, eine befriedigende Partnerschaft aufzubauen, ob sie Kinder liebevoll erziehen können und ob sie in der Lage sind, sich in die Gesellschaft zu integrieren und etwas zum Gemeinwohl beizutragen, hängt weniger von ihren fachlichen Fähigkeiten ab, sondern vielmehr von ihren emotionalen und sozialen Kompetenzen.“ *

Der Prozess des sozialen Lernens
dient dem Erwerb sozialer und emotionaler Kompetenzen

 

Wahrnehmungsfähigkeit Kommunikationsfähigkeit
Kontaktfähigkeit Empathie
Konfliktfähigkeit Kooperationsfähigkeit
Verantwortung Toleranz
Diskretionsfähigkeit ** Zivilcourage

**) Fähigkeit, das Unrecht einer Tat einzusehen

Diesen Prozess gestalten wir mit unseren Angeboten

 

Fairplayer >

Petra Meindl, Barbara Lakmes, Anna-Tabea Werner,
Marisa Hohnstein, Sabine Cordes, Anja Müller, Carola Bussulat

Mediationssprechstunde >

Barbara Lakmes, Petra Meindl

Klassenrat  >

Barbara Lakmes, Anja Müller, Petra Meindl

AG Soziales Engagement >

Anja Müller, Simone Seel, Jens Rehberge, Julia Plümpe, Sandra Keisers

Sozialpädagogische Beratung >

Anja Müller

Begabten-Förderung >

Anja Müller, Karsten Lehmann

Vorstellung des neuen Bereichs
„Soziales Lernen“ am HCG >>

*)  Zitat aus: Herausforderung Gewalt: Erkennen – Vorbeugen – Intervenieren. Eine Handreichung für Lehrkräfte. Bundesministerium für Bildung und Forschung, S. 77