DiNaFo im Müritz-Nationalpark

Vom 4. bis 6. Mai waren wir im Müritznationalpark, um zu fotografieren und Erfahrungen zu sammeln.

Mit von der Partie fahren (v.u. und v.l.n.r.) Sarah, Felix, Finn Josh, Chiara, Eileen, Leni, Julius, Johannes, Isabelle und ganz hinten Jonas und Julia.


Unsere Location, das Jugendwaldheim Steinmühle im Müritz-Nationalpark. Hier fühlten wir uns gleich wohl, ein schönes Fleckchen Erde.


Der Mühlenbach hinter dem Bettenhaus bot viele erste Motive.


In der Nacht dann noch, für alle, die wollten, Sternenfotografie.


Zu solchen Ergebnissen gelangt man nur, wenn man früh aufsteht. Um 5:00 Uhr klingelte der Wecker; es hat sich aber auch gelohnt, wenn auch die Nachtruhe nur sehr kurz war. (Foto: Jonas Herrmann)


Nach dem Früstück gings es dann in den Buchenwald, für den Serran bekannt ist …


und nach dem Mittagessen und einer angemessenen Pause nochmals in den Wald.


Abends lockte uns die „Blaue Stunde“ noch einmal heraus, danach ging es für die meisten ins Bett.


Jonas und Herr Behrens experimentierten noch mit Seifenblasen, was großen Spaß machte und zu tollen Ergebnissen führte.

Weitere Informationen unter: http://www.dinafo.de/41.html

_____
Text und Fotos: Wolfgang Behrens