MhM

   

MhM


Kooperationspartner

Das Hans-Carossa-Gymnasium hat mit seinem Nachbar, dem ‚Militärhistorischen Museum Flughafen Berlin-Gatow‘, eine Kooperationsvereinbarung getroffen. Oberstleutnant Leonhardt und Schulleiter Henning Rußbült unterzeichneten die entsprechende Vereinbarung am 13.11.2015. Ein besonderer Dank gilt Frau Neumann-Wanagas, die diese Kooperation mit viel Engagement zusammen mit dem Luftwaffenmuseum vorbereitet hat.

Von links: Frau Neumann-Wanagas,  Schulleiter Rußbült, Oberstleutnant Leonardt, Hauptmann Borchard

In Zukunft wollen die beiden Institutionen in verschiedenen Projekten zusammenarbeiten. Im musischen und künstlerischen Bereich gibt es ja schon eine Reihe gemeinsamer Projekte, so findet zum Beispiel das traditionelle Weihnachtskonzert des HCG am 10.12.2015 im Hangar 7 des Luftwaffenstützpunktes statt.

In den Fächern Geschichte, Philosophie und Ethik besteht die Möglichkeit der engen Zusammenarbeit mit den im Luftwaffenmuseum angestellten Museumspädagoginnen und -pädagogen. So sind beispielsweise eigene Ausstellungen ebenso möglich wie kooperative Projekte zu wichtigen Themenbereichen wie z. B. Krieg und Frieden aus historischer oder philosophischer Sicht. Die dabei notwendige kritische Betrachtungsweise liegt auch im Interesse des Museums. Zur Zeit läuft schon ein Projekt des Leistungskurses Geschichte von Herrn Mewes mit der Museumspädagin Frau Grimme; darin geht es um das Ende des 2. Weltkrieges und die Entwicklung hin zum Kalten Krieg.

Für uns als MINT-Schule ist es zudem zielführend, im Bereich der Technik die Möglichkeit vielfältiger Kooperation zu nutzen: An realen Objekten können spannende Fragen gemeinsam mit Profis aufgegriffen und geklärt werden; z.B. Wie fliegen Flugzeuge, wie funktionieren Motoren oder was ist ein Radar?

Aber auch im Sinne der Studien- und Berufsorientierung ergeben sich zahlreiche Möglichkeiten der Kooperation, so in den Bereichen IT, Öffentlichkeitsarbeit, Museumspädagogik, Technik und Geschichte; insgesamt eine hervorragende Chance für unsere Schülerinnen und Schüler.

Das Hans-Carossa-Gymnasium freut sich deshalb, einen so hochkarätigen, standortnahen Kooperationspartner gefunden zu haben, der die schulische Arbeit unterstützt und uns einen Blick in einen anderen Bereich unserer Gesellschaft ermöglicht.

ÜBERSICHT
über die Projekte
mit dem Militäthistorischen Museum Gatow >

___

Mehr zum MhM >

Fotos: R. Heldenmaier (3), MhM (1);  Bearbeitung: Heun