Preloader image
   

Organisatorisches

 

Ab wann darf mein Kind Latein lernen? Am Hans-Carossa-Gymnasium darf Latein mit der 2. Fremdsprache ab Klasse 7 oder mit der 3. Fremdsprache ab Klasse 8 begonnen werden.
Wie sieht der Lateinunterricht didaktisch aus? Binnendifferenzierter Unterricht auf die Bedürfnisse der SchülerInnen abgestimmt.

Relevante, morderne Inhalte mit aktuellen Bezügen zum Lebenskontext und fächerverbindende Aspekte z.B. Chemie. Hierdurch erhalten die SchülerInnen auch Rückenwind für die anderen Schulfächer.

Bsp: https://www.youtube.com/watch?v=oFsXGDo5_RM

Methodische Vielfalt in Sozialformen, Projektarbeiten, individueller Text- und Übersetzungsmethodiken und Lernstartegien

Bsp: https://www.youtube.com/watch?v=8qY0P0Jtj_s

Bsp.: https://www.youtube.com/watch?v=5xbAgESn4zA

Aktives Diskutieren über Sprache, Ausdruck, kulturelle Unterschiede und Ähnlichkeiten

Mediale Unterstützung via Smartboard und Smardboard-Cam, MSTeams und Youtube-Erklärungen

Bsp.: https://www.youtube.com/watch?v=_TQqZi1snZg

Werden Kursfahrten angeboten? Ja, Oberstufenfahrten nach Rom sind bisher fast traditionell zustande gekommen.
Ab wann ist man im Besitz des Latinums?

Das Latinum wird bereits nach der 11. Klasse erreicht, wenn Latein als zweite Fremdsprache mit Beginn der 7. Klasse gewählt wird. Wer Latein von der 7. bis zum Ende der 12. Klasse belegt und am Ende der 12 mit ausreichenden Kenntnissen abschließt (Note „4“, respektive „5 Punkte“), erhält das Latinum.

Dieses Zertifikat befähigt dazu, ohne zusätzlichen Latein-Sprachnachweis studieren zu können. In vielen guten Universitäten wird das Latinum für folgende Studiengänge vorausgesetzt: Anglistik, Germanistik, historische Wissenschaften (Ältere, Mittlere, Neue Geschichte), Gräzistik, Jura, Latinistik, Medizin, Philosophie, Romanistik und Archäologie.

Gibt es aktuelle Planungen oder Kooperationen? Ja, wir sind sehr stolz mit der Humboldt-Universität unter der Leitung von Prof. Dr. Kipf zusammenarbeiten zu dürfen und so stetig einen aktuellen und zeitgemäßen Lateinunterricht zu gestalten.

No Comments

Post A Comment