Preloader image
   

Blog

Sprachbildungskonzept Deutsch

Unter durchgängiger Sprachbildung ist zu verstehen, dass jeder Unterricht dazu beiträgt, bildungssprachliche Handlungskompetenzen aufzubauen, sodass unsere SuS sich mündlich und schriftlich aktiv und selbstbewusst beteiligen können, aber auch die große Bedeutung von Sprachwusstsein und Sicherheit in der Sprachverwendung für den eigenen Lernerfolg erkennen.

Durchgängige Sprachbildung wendet sich an alle Schülerinnen und Schüler mit unterschiedlichen sprachlichen Kompetenzen, darunter weisen Schülerinnen und Schüler mit sprachlichen Defiziten bis hin zu Lese-Rechtschreib-Störungen sowie Schülerinnen und Schüler nichtdeutscher Herkunftssprache einen besonderen Förderbedarf auf.

Sprachbildung ist dabei nicht isoliert zu sehen von Leseförderung und gezielter Anwendung von Textverstehensstrategien.

Die Förderung von Sprachbewusstsein und standardorientiertem Sprachgebrauch war immer schon Kernbestandteil des Bildungsauftrags; der Begriff durchgängige Sprachbildung beinhaltet für uns aber auch einen Entwicklungsauftrag: einmal im Hinblick auf die Reflexion unserer Unterrichtspraxis zum anderen als Zielorientierung für das regelmäßig zu aktualisierende Schulprogramm.