Preloader image
   

Vorlesewettbewerb 2017

       Vorlesewettbewerb 2017

 

Seit 1959 findet für die 6. Klassen bundesweit der Vorlesewettbewerb des Deutschen Buchhandels statt, der auch an unserer Schule bereits eine langjährige Tradition hat. Klar, dass er auch in diesem Jahr wieder am HCG durchgeführt wurde.

Insgesamt traten sechs Schülerinnen und Schüler aus den Klassen 6a und 6b an. Bewertet wurden u.a. das Lesetempo, die Flüssigkeit sowie die passende Betonung – gar nicht so einfach, und das vor einem großen Publikum in der Aula!

Der Wettkampf gliederte sich in zwei Durchgänge:

1. Vorlesen eines selbstgewählten Textes: Jede/r durfte sich einen eigenen Text auswählen (z.B. aus einem Lieblingsbuch) und diesem dem Publikum präsentieren.

2. Vorlesen eines Fremdtextes: Jetzt erhöhte sich die Schwierigkeit, denn die Leserinnen und Leser mussten einen vorher noch nie gelesenen Textauszug (etwa zwei Seiten) aus dem Buch „Bekenntnisse einer Killerkatze“ von Anne Fine zum Besten geben.

Eine Jury (bestehend aus Lehrern, Schülerinnen und Herrn Kuhnow von der Buchhandlung Kladow) kürte anschließend einen Sieger – …oder vielmehr eine Siegerin

Die Klassensieger/innen aus der 6a und 6b, die im Vorlesewettbewerb 2017 angetreten sind:

 

And the winner is…

Salomé aus der 6b. Herzlichen Glückwunsch!

Text: Lehmann

Fotos: Freidank